Anfasergerät zur Fehlstellenbehandlung

Diesen Artikel finden Sie in der Artikelgruppe: Anfaser-, Fehlstellen- & Ergänzungsgeräte, Papierrestaurierung
ArchivareRestauratoren

Artikelbeschreibung:

Multifunktionelle Teilstabilisierung und Anfaserung zur Behandlung von Fehlstellen an Papier und Druckerzeugnissen.

Aufbau und Ausstattung des Anfasergerätes

Das Behandlungsbecken wird aus Edelstahl gefertigt und elektrochemisch poliert. Es ist somit leicht zu reinigen und beständig gegen Chemikalien. Am Beckenboden befindet sich eine LED-Beleuchtung, für perfektes Arbeiten.
Das Anfaserbecken ist mit 2 Linearhubzylindern ausgestattet, um ein gleichmäßiges Anheben der Papierauflagefläche (Lochblechfläche) zu ermöglichen. Ein Klapprahmen fixiert die zu behandelnde Buchseite.
Im seitlichen Überlaufbecken befindet sich eine Pumpe, welche die fertige faseraufbereitete wässrige Lösung über ein Verteilsystem auf die Buchseite aufbringt.

Abmessungen und Größe
  • Nutzfläche: 750 x 550 mm
  • Tiefe ca. 680 mm
  • Breit ca. 1.600 mm
  • Höhe ca. 950 / 1.400 mm
  • Fassungsvermögen
  • Anfaserbecken: 150 l
  • Fassungsvermögen
  • Überlaufbecken: 50 l
  • Ausführung mit Seitenbecken: links
Material und Werkstoffe
  • Behandlungsbecken: Edelstahl
  • Rohrleitung: Edelstahl
  • Rahmenkonstruktion: Aluminiumkonstruktion
  • Schauglas der LED-Lampe: Natronkalkglas opt. Borosilikatglas
Anfasergerät zur Fehlstellenbehandlung